Haus La Font 61

 

Kunde: Miquel Bauza Estades y Maria Ángeles Lago Mascaro
Lage: La Font 61, Pollença
Gegend: 385 m2
Projekt: 2007
Fertigstellung: 2010
Projektmanager: Miquel Bauza, LF91

Für die der Endphase des Architekturpreis Mallorcas 2007-2010 ausgewählt, COAIB (Architektenkammer der Balearen)

 

Im Schoß eines prächtigen Kalksteingebirges liegt dieses Haus im hinteren Teil der Parzelle. Es richtet sich nach Süden, zum Garten hin, so kann der Wald aus Pinien und Eichen komplett stehen gelassen werden. Sowohl die Hauswände als auch die Schrägdächer und Wege sind mit Sandstein überzogen. In einem einzigen Raum werden Küche, Esszimmer und Wohnzimmer miteinander verbunden.

Auf seiner ganzen Länge erstreckt sich eine Veranda, die Rollläden aus Holz dienen hierbei als Lichtfilter und sorgen für Privatsphäre. Die Treppe führt zum Schlafzimmer und Studio mit Aussicht auf die Berge.

Die Lage des Schwimmbeckens und alle anderen Einrichtungen im Außenbereich stehen in direkter Verbindung zur Natur.