Haus Triana


Kunde: Andrés Col
Lage: C/ Triana 17, Palma de Mallorca
Gegend: 177
Projekt: 2011
Fertigstellung: 2013

 

In dem Viertel Son Espanyolet, wo teilweise noch der Stil der Einfamilienhäuser mit ihren schönen Gärten bewahrt wird, entsteht das Projekt, ein Auftrag mit der Auflage, zwei Wohnungen auf einem Grundstück zu errichten, und so eine reduzierte Version eines Mehrfamilienhauses zu schaffen.

Das Grundstück zeigt nach Südosten und hat einen Garten dessen Bäume stehen gelassen werden.

Die erste Wohnung, die sich im Erdgeschoss befindet, hat einen direkten Zugang zum Garten und Pool. Die Außenwände aus lokalem Kalkstein werden mit allen Abdrücken als Andenken an vergangene Zeiten beibehalten.

 

Die zweite Wohnung im Obergeschoss hat einen direkten Zugang von der Straße aus und verfügt über ein Dach, das teilweise als Garten ausgelegt ist und einen hervorragenden Aussichtspunkt über das Viertel darstellt.

Die Fassade soll sich an das Umfeld anpassen, daher werden Rollläden als Sonnen-und Blickschutz beibehalten.

Die Querbelüftung und passive Gewinnung der Solarenergie sind dank der Ausrichtung und Isolierung an der Außenwand die Lösungen für eine optimale Energieeffizienz.