St. Francesc Xavier Platz


Kunde: Ajuntament de Palma
Lage: Plaza Sant Francesc Xavier, Palma de Mallorca
Gegend: 3.154 m²
Projekt: 2008
Fertigstellung: 2010
Architekten: Miquel Lacomba i Federico Climent

Für die der Endphase des Architekturpreis Mallorcas 2007-2010 ausgewählt, COAIB (Architektenkammer der Balearen

In dem Viertel Soledat Nord, in dem ein Mangel an öffentlichem Raum herrscht, entsteht dieses Projekt als Ausbesserung der verfehlten Raumnutzung. Durch das Pflastern der Straße, über die man zur benachbarten Schule und den restlichen Straßen um den Platz herum gelangt, gewinnt der Platz an Struktur und Raum. Dadurch werden die bestehenden Grenzen zwischen den Seiten des Platzes und dem öffentlichen Raum überwunden und der entstandene Bereich kann für verschiedene Zwecke unter freiem Himmel genutzt werden. Der Hauptbereich ist trapezförmig und leicht nach Süden hin geneigt. Das Schulgebäude aus dem 20.

Jahrhundert bildet einen klaren Orientierungspunkt. In Hinsicht auf die Baumpflanzung bilden in der Straße Regal mehrere Zürgelbäume eine Reihe, die die Anordnung der Laternen und Holzbänke vorgibt.

Alle vorhandenen Bäume werden stehen gelassen, vor allem im Spielbereich werden sich die neuen Zürgelbäume, Zypressen und Ölbäume an diese gut anpassen.