Mittelstufen-Schule in Alcudia

 

Kunde: IBISEC Govern de les Illes Balears
Lage: C/ Bisbe Pont. Port d’Alcudia, Mallorca
Gegend: 3.512 m²
Projekt: 2005
Architekten: Joan Riera Jaume i Miquel Àngel Lacomba Seguí

Das Gebäude besteht aus einem Hauptblock, der parallel zur Straße verläuft, einen Eingang hat und seine Ausrichtung nach Südosten absolut ausnutzt. Ein weiteres Gebäude beherbergt die Sporthalle. Dieses liegt etwas tiefer, dem Gelände abgewendet.

Die zwei zur Straße gerichteten Volumina helfen, dieser neuen städtischen Anlage Form zu geben.  Die Gebäudestruktur wird durch die Lage des Haupteingangs bedingt. Dieser liegt im ersten Stock des Gebäudes der Klassenräume, hierbei wird die leichte Steigung der Straße genutzt und vertikale Strecken minimiert.

Das ganze Gebäude wurde geprüft, um die passive Solarenergie optimal zu nutzen: ein geringer Formfaktor und maximale Öffnung gen Südosten mit einem Sonnenschutz "Brise-Soleil", um die Sonne im Sommer zu vermeiden und im Winter einzufangen.

An der Nordseite, wo die Öffnungen kleiner sind, gibt es einen Bereich mit Laubbäumen, der Schutz vor der nordwestlichen Sonne bietet. Die Außenbereiche werden durch die Sporthalle und weitere Baumgruppen vor dem Nordwind geschützt.